Titan Gel Gold – Untersuchung und Beurteilung eines Mittels zur Penisvergrößerung

Penisvergrößerungen sind im Internet seit Jahrzehnten ein Thema, mit dem sich durch plakative Werbeversprechen Geld verdienen lässt. Auch Titan Gel Gold ist eines der zahlreichen Produkte auf dem Markt, die mit einer deutlichen Vergrößerung der Sexualorgane werben. "In 33 Tagen +5cm länger +3cm dicker" verspricht die deutschsprachige Website. Was ist wirklich in Titan Gel Gold enthalten? Wir haben uns für Sie das Produkt angesehen.

Kurzfassung unserer Untersuchung

Wirksamkeit und Inhaltsstoffe

5 %

Anwendung

60 %

Vertrauenswürdigkeit

5 %

Kundenzufriedenheit

5 %

UNSER URTEIL

5 %
Titan Gel Gold Originalverpackung

Werbeversprechen und Anwendung von Titan Gel Gold

Potenzstörungen und die Größe ihres Gliedes sind für viele Männer bereits in jungen Jahren ein Problem. Ein ungesunder Lebensstil, Rauchen, Übergewicht und Erkrankungen können dazu beitragen, dass ein Sexualleben wie gewünscht nicht möglich ist. Auch darum sind Männer häufig bereit, viel Geld für Präparate auszugeben, die ihnen mehr Funktionalität beim Geschlechtsverkehr versprechen, entweder durch "längere Ausdauer", mehr Größe und Umfang des Penis, oder durch das Versprechen, nach einem Orgasmus schneller "einsatzbereit" zu sein. Titan Gel Gold gibt all diese Versprechen und noch mehr ab.

Versprochen werden auf den beiden offiziellen deutschen Werbe-Websites:

  • natürliche Vergrößerung dank organischer Inhaltsstoffe
  • schnellere Regeneration nach der Ejakulation
  • bis zu 5 Zentimeter Zuwachs in Länge und 3 Zentimeter im Umfang
  • Begradigung krummer Penisse

Daraus leitet Titan Gel Gold zudem ab, wie Frauen auf den neuen Penis reagieren werden. Sie seien "zu jedem Experiment bereit" und kämen "in 2 Minuten" zum Höhepunkt.

Titan Gel Gold Präsentation und Testimonials

Um den Erfolg von Titan Gel Gold zu bewerben, wirbt der Hersteller "Genius Rainbow Limited, Suite 504, 5/F, Nathan Centre, 580G-580K, Nathan Road, Kowloon Town/City Kowloon Country: Hong Kong" mit Hochglanzpornografie. Die hinterlegten Bilder zeigen verschiedene Pornografiedarstellerinnen beim Geschlechtsverkehr mit nicht näher ermittelbaren Darstellern. Dabei wurden bewusst Männer mit überdurchschnittlich großen Penissen als Models ausgewählt.

Auch vermeintliche Testimonials von Nutzern finden sich auf den Websites und hier scheint man den Realismus gleich völlig aufgegeben zu haben, denn weder die Hautfarbe noch Figur der Vorher-Nachher-Models passt jeweils zueinander. So verkündet beispielsweise Kevin, 27, "Ich habe meinen Penis nicht gemessen, doch er sieht schon viel größer aus und fühlt sich auch größer sowie dicker an. Dieses riesige Ding macht sich in meinen Hosen echt bemerkbar! Ich gehe nun auf die Jagd!". Dass sein Penis auf dem Vorher-Bild eine komplett andere Färbung zu haben scheint als auf dem Nachher-Bild und er mutmaßlich zwischen den Bildern eine korrigierende OP an den Hoden hatte, scheint Kevin nicht zu stören. Michael, 47, hat seit dem Vorher-Bild nicht nur seine Hautfarbe verändert, sondern sich auch beschneiden lassen. Er wundert sich "Ich hätte nie gedacht, dass ich in meinem Alter noch zum Sexgott werden würde. Mein Penis wurde um ganze 4 cm größer. Das 21. Jahrhundert ist voller medizinischer Überraschungen!". Eine Aussage, die eher zu dem Testimonial eines Senioren gepasst hätte.

Kurzum: Die Bewertungen der Websites scheinen an keinem Punkt denen realer Kunden entnommen zu sein und auf keinem der Bilder handelt es sich wirklich um die gleichen verglichenen Genitalien.

Inhaltsstoffe von Titan Gel Gold

Die Wirkung von Titan Gel Gold soll auf einigen abenteuerlichen Inhaltsstoffen beruhen, die sich jedoch ohnehin nur auf einer der beiden Websites finden. Offenbar zählt der Hersteller darauf, dass die Fotos der Pornografiedarstellerinnen allein mit der Aussage, dass "96% von Frauen die Penisse bevorzugen, die nicht kleiner als cm 18 sind!" das Gel verkaufen. Diese Zahl ist bewusst gewählt. Laut Studien des NHS misst der durchschnittliche gesunde Penis zwischen 13 und 18 Zentimetern in errigiertem Zustand. In einer Befragung gaben 85% der Frauen an, mit der Größe des Penis ihres Partners zufrieden zu sein. Eine Studie im Jahr 2015 ermittelte die von Frauen bevorzugte Penislänge im Durchschnitt mit 16,3 Zentimetern für One Night Stands und 16,0 Zentimeter in einer Beziehung. Sie fand jedoch auch heraus, dass eine als unzureichend wahrgenommene Penislänge für Männer eine mittlere bis schwere psychische Belastung darstellt.

Abhilfe sollen laut Titan Gel Gold folgende Inhaltsstoffe schaffen:

  • Maca (Lepidium Meyenii): Soll die Produktion von Testosteron fördern
  • Dis(t)elextrakt: Soll die „Nerven im Penis stärken“, um Geschlechtsverkehr intensiver zu spüren
  • Elastin: Fördert den Blutkreislauf, soll den Penis jedoch gleichzeitig begradigen
  • Bernsteinsäure: Treibt die Zellen an

Keiner dieser Inhaltsstoffe erklärt, warum durch das Gel ein Größenzuwachs zu erwarten sein könnte. Die Beschreibung versucht den Effekt auch gar nicht zu erklären.

Tatsächlich wirken einige der Substanzen. Sie wirken jedoch nicht wie angegeben. Lepidium meyenii beispielsweise erhöht den Sexualdrang, allerdings ohne den Testosteronspiegel zu beeinflussen. Disteln wurden immer wieder auf ihre Wirksamkeit untersucht. Nehmen wir als Bestandteil die Mariendistel an, hat diese Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall und Bauchschmerzen vorzuweisen, aber keine nachgewiesenen positiven Eigenschaften. Das "Stärken der Nerven" ist aber ohnehin nicht möglich. Der Penis kann muskulär trainiert oder durch durchblutungsfördernde Arznei sensibler werden.

Elastin kommt in den Blutgefäßen vor. Was es jedoch beim Einmassieren in das Gewebe bewirken soll, ist unklar. Wir nehmen an, dass hier der Zusammenhang mit der Durchblutung hergestellt wurde, der so nie bewiesen wurde. Elastin wird seit einiger Zeit zur Einnahme als Anti-Aging-Produkt angeboten. Auch dazu gibt es keine Studien. Einzig Bernsteinsäure kann den beschriebenen Antrieb zur Folge haben - allerdings in Tablettenform eingenommen.

Es lässt sich also festhalten, dass sich keines der Werbeversprechen sich in den Inhaltsstoffen widerspiegelt und davon auszugehen ist, dass das Gel keine Wirkung hat. Dazu sollte es laut Hersteller 33 Tage lang nach Anleitung auf den Penis aufgetragen und einmassiert werden.

Werbeversprechen Penisbegradigung

Besonders perfide wirkt das Versprechen, das Titan Gel Gold könne "krumme Penisse begradigen". Eine Penisverkrümmung kann angeboren sein, Symptom einer Erkrankung oder durch eine Verletzung herbeigeführt werden. Am schmerzhaftesten sind dabei Krümmungen durch einen Penis"bruch", der eigentlich ein gewaltsames Abknicken von Gewebe, Muskeln, Harnröhre und Blutgefäßen darstellt und unbedingt ärztlich behandelt werden muss. Krumme Penisse sind jedoch nicht immer ein Grund zur Beunruhigung. Leichte Krümmungen stören nicht beim Geschlechtsverkehr und können auch nicht durch Übungen und Medikamente verändert werden. Bei schweren Krümmungen, die beim Urinieren und Ejakulieren Schmerzen verursachen, hilft zudem nur eine Operation.

Hier wird also mit dem Bild gespielt, wie ein perfekter Penis, der so nicht existiert, auszusehen hat. Es gibt schlichtweg kein Idealbild der Geschlechtsorgane in Größe, Umfang und Winkel einer Erektion. Selbst wenn Titan Gel Gold also Auswirkungen auf die Größe und Standfestigkeit hätte, wäre die Begradigung ausgeschlossen.

Wirkstoffe und mögliche Nebenwirkungen

Bei der Bewertung der Inhaltsstoffe und Wirkung von Titan Gel Gold ergibt sich das Problem, dass keine der Websites eine detaillierte Beschreibung der Zusammensetzung abgibt. Es ist nicht einmal abschließend geklärt, in welcher Form die Stoffe zugesetzt wurden. Bernsteinsäure beispielsweise dürfte in flüssiger Form nicht eingearbeitet werden, da sie sich dann möglicherweise mit dem Elastin verbindet. Liegen diese Stoffe also in Form von Körnchen vor? Und wie sollten sie dann einmassiert werden? Welche Distel wurde verwendet und aus welchen Pflanzenteilen stammen die Wirkstoffe?

Ohne eine Angabe der Wirkstoffe ist nicht zu ermitteln, ob eine Wirksamkeit und möglicherweise Gefahr besteht. Wirkt beispielsweise das Maca durch hohe Dosierung, hebt es den Sexualdrang. Je nach Art der Vorerkrankung kann dies sehr schmerzhaft für den Mann werden, wenn die Erektion einen krankhaft gekrümmten Penis dehnt. Das Distelextrakt ist wahrscheinlich in sehr geringen Mengen enthalten. Gelangt es jedoch durch die Urethra ins Innere der Harnröhre, können Harnwegserkrankungen begünstigt werden.

Kosten und Anwendung von Titan Gel Gold

Das Titan Gel Gold schlug laut Website irgendwann einmal mit 98 Euro zu Buche, ist jedoch dauerhaft auf 49 Euro reduziert. Dafür erhalten Kunden eine Tube Titan Gel Gold in nicht angegebener Größe. Das Gel soll über den gesamten Penis beginnend bei der Eichel in die Erektion einmassiert werden. Nach einer Anwendungsdauer von 33 Tagen, mutmaßlich 1x täglich, soll die gewünschte Größenveränderung eintreten.

Der Bestellprozess erfolgt über die Eingabe der eigenen Telefonnummer, woraufhin wahrscheinlich ein Rückruf erfolgt in dem das Geschäft abgeschlossen wird.

Steigerung der Potenz ohne Medikamente

Während eine deutliche Veränderung in Größe und Umfang des Penis durch dieses Mittel nicht möglich ist, gibt es Wege, für den Akt selbst mit mechanischen Hilfen wie Penisringen und Penispumpen die optische Größe zu verändern. Hierbei kommen jedoch Hilfsmittel zum Einsatz, die nur dem temporären Lustgewinn und Fetisch dienen und auf deren dauerhafte Anwendung verzichtet werden sollte.

Sexualtrieb, Erektionsfähigkeit und Funktionalität des Penisses werden vor allem durch die Durchblutung bestimmt. Faktoren wie starkes Rauchen oder hohe Fetteinlagerungen verändern den Durchfluss negativ. Ein hohes Gewicht überdeckt zudem einen Teil des Penisansatzes, so dass das gesamte Geschlechtsteil kleiner wirken kann. Auch psychische Blockaden, Stress und Krankheiten beeinflussen das Sexualleben und -empfinden. Ein Mediziner kann dabei helfen, ungesunde Faktoren zu beseitigen und eine grundlegende Fitness wiederherzustellen.

Fazit: Titan Gel Gold kann eine Gefahr für die Geschlechtsteile darstellen

Wir wissen nicht, was wirklich in dem Gel enthalten ist. Im besten Falle handelt es sich um unbehandeltes Gleitgel, das umgelabelt vertrieben wird, im schlechtesten Falle sind Giftstoffe enthalten. Das Gel wird direkt auf den Penis und seine empfindlichsten Regionen aufgetragen. Damit einher geht eine hohe Verletzungsgefahr für den Mann, aber auch für PartnerInnen, wenn direkt nach dem Einmassieren ungeschützter Geschlechtsverkehr stattfindet und das Gel in den Genitalbereich der Partner gelangt.

Wir raten darum von Kauf und Anwendung des Titan Gel Gold ab. Für Männer, die dennoch nach einem Produkt zur Steigerung von Potenz und Sexualtrieb suchen, haben wir 5 Produkte verglichen, die transparenter, wirksamer und sicher für den Einsatz im Intimbereich sind. Bei Erkrankungen rund um den Penis raten wir zudem zu einer Vorstellung der Probleme bei einem Mediziner.

Die Vorteile

  • Rezeptfrei erhältlich
  • Erhöht möglicherweise Durchblutung durch Massage

Die Nachteile

  • Keine exakte Angabe der Inhaltsstoffe
  • Unbekannter Hersteller und Vertrieb
  • Medizinische falsche Werbeversprechen
  • Unseriöse Präsentation

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: